Miniatur Wunderland

Anfahrt Karte vergrößern

Draußen ist es kalt und dunkel, was gibt es da besseres, als sich das Miniatur Wunderland Hamburg von seiner schönsten Seite anzuschauen?

Hamburg mit Michel, Hagenbeck und Elbphilharmonie

Im Miniatur Wunderland in der Speicherstadt befindet sich nicht nur die größte Modelleisenbahn der Welt, auf über 6.400 m² sind neben Teilen Hamburgs auch viele andere interessante Gegenden der Welt im Minimaßstab nachgebaut worden. Hamburg ist die größte und am dichtesten besiedelte Stadt im ganzen Miniatur Wunderland. Der Michel, Hagenbecks Tierpark, die Köhlbrandbrücke, die HSV- und St. Pauli-Stadien und natürlich der Hamburger Hafen – inklusive der Baustelle Elbphilharmonie – wurden detailgetreu nachgebaut.

Schweiz mit Matterhorn

Besonders beeindruckend ist auch der Schweiz-Abschnitt. Auf über 250 m² erstreckt er sich über zwei Ebenen und ermöglicht den Besuchern einen Ausflug aufs Matterhorn. Wer gern ferne Länder bestaunen möchte, kann auch nach Skandinavien, Amerika, Italien oder in die österreichischen Alpen reisen. Außerdem hat die Phantasiestadt Knuffingen seit 2011 auch einen großen Flughafen, auf dem über 40 verschiedene Flugzeuge abheben und landen.

Reservieren empfohlen 

Damit jeder Besucher die Möglichkeit hat, einen guten Blick auf die Anlage zu bekommen, lässt das Miniatur Wunderland nur eine bestimmte Anzahl an Personen zur gleichen Zeit in die Anlage. So kann es immer wieder zu Wartezeiten kommen. Es wird empfohlen, zu reservieren. Hier geht’s zur Reservierung.

Highlight: Alle 15 Minuten werden im Miniatur Wunderland Tag und Nacht simuliert.

Zusatzinformationen

Preise: Erwachsene 13 Euro, Kinder (unter 16 Jahre) 6,50 Euro, Kinder unter 1 Meter Körpergröße Eintritt frei, Gruppe ab 15 Personen 12 Euro/Person 

 

Miniatur Wunderland

Besucht 691 mal, 2 Besuche heute

Tagged In Miniatur Wunderland Hamburg,Modelleisenbahn and Speicherstadt