Holthusenbad

Anfahrt Karte vergrößern

Das von Fritz Schumacher entworfene Holthusenbad in der Goernestraße wurde 1914 eröffnet. In dem roten Backsteinbau direkt an der Haltestelle Kellinghusenstraße kann man in der im klassischen Stil gehaltenen Spa-Landschaft mit Sprudelliegen, Whirlpool und Thermenbecken entspannen.

In der zwei Etagen umfassenden Saunalandschaft kann man zwischen zwei finnischen Saunen, einer Steinsauna, Eukalyptusbad, Aroma-, Vital- und Dampfbädern sowie einen Rasulbad wählen. Im Rasulbad werden Anwendungen mit Heilerde, Cremepeelings und Meersalgen angeboten. Zum Abkühlen und Erfrischen gibt es in der „Kneippstraße“ kalte Seiten- und Schwallduschen sowie eine Eiswürfel-Schale. Man kann auch eine Runde im Kalt-Tauchbecken drehen.

Highlight: Von September bis April gibt es Wellness-Genuss in der „Candlelight-Therme“. Mit stimmungsvollem Unterwasserlicht, Kerzenbeleuchtung und klassischer Musik wird das Bad zu einem außergewöhnlich sinnlichen Erlebnis.

Zusatzinformationen

Damensauna Mo, Mi, Mitternachtssauna September-April

Preise: Sauna inkl. Bad Mo-So 16,80 Euro (1. Mai – 31. August),  Sa, So, feiertags 1.September – 30.April 18,60 Euro, Mitternacht 22 Euro

Bäderland

Besucht 1130 mal, 1 Besuche heute

Tagged In Hamburg,Holthusenbad,Pool,Sauna,Spa and Wellness