Das Hamam

Anfahrt Karte vergrößern

Im Hamam erlebt man Entspannung auf eine etwas andere Art. Das Hamam, auch Orientalisches oder Türkisches Bad genannt, ist ein Dampfbad zur intensiven Reinigung und Pflege des Körpers. Doch nicht nur der Körper soll im Hamam gepflegt werden, auch die Seele soll sich erholen. Ein Besuch im Hamam gehört fest zur orientalischen Kultur, bereits 1584 wurde das erste öffentliche Badehaus in Istanbul gebaut.

Alltagsstress wegspülen

Im Hamam soll der Alltagsstress mit gedämpften Licht, viel Seifenschaum und Wasser weggespült werden. Eine Anwendung im Hamam beginnt traditionell mit Schwitzen & Entspannen auf einem beheizten Marmorstein. Anschließend ist das spezielle Körper-Peeling mit einem speziellen Handschuh, dabei werden die obersten Hautschichten entfernt und das Bindegewebe durchblutet. Bei der anschließenden Einseifung sorgt der warme Schaum für eine schönere, reinere Haut. Die anschließende Entspannung findet im gemütlichen Sofaraum statt.

Regelmäßige Besuche im Hamam sollen auch gut für die Gesundheit sein. Der warme Dampf löst Verspannungen und öffnet die Poren. Durch die Waschungen werden Giftstoffe ausgeschieden. Stoffwechsel und Durchblutung kommen in Schwung, Herz und Kreislauf werden angeregt.

Zusatzinformationen

Preise: ab 30 Euro (Basis-Behandlung mit Wassergüssen, Behandlung, Körper-Peeling, Einseifung, Waschung, 3 Std. Aufenthalt) bis 180 Euro (Ganztagesaufenthalt m. Wassergüssen, Körper-Peeling, Einseifung, Waschung, Körper-Massage mit Seifenschaum, 1 Flasche Wein oder Sekt + freie Auswahl an Speisen und alkoholfreien Getränken, Körper-Massage mit Öl, Kopfmassage, Haarwaschung)

vorherige Terminvereinbarung nötig

Mo, Fr, jeden 2. Sonntag Damentag

Das Hamam

Besucht 1458 mal, 4 Besuche heute

Tagged In Hamam,Hamburg,Massage,Spa and Wellness